Congenitale Leberfibrose (CLF) beim Freiberger

Abgeschlossenes Forschungsprojekt, Kontakt: Prof. Tosso Leeb
Freibergerfohlen mit congenitaler Leberfibrose

In Zusammenarbeit mit dem Nationalgestüt in Avenches und dem Freibergzuchtverband konnten wir das ursächliche Gen für diese tödliche Erbkrankheit identifizieren. Mit en Forschungsergebnissen konnten wir einen indirekten Markertest entwickeln, mit dem der Genotyp eines Pferdes mit >98% Sicherheit vorhergesagt werden kann. Der Freibergerzuchtverband führt ein erfolgreiches Zuchtprogramm zur Eradikation dieses Defekts durch und seit mehreren Jahren wurden keine betroffenen Fohlen mehr geboren.