Institut für Genetik

Polyneuropathie beim Leonberger (LPN)

Laufendes Forschungsprojekt, Kontakt: Prof. Cord Drögemüller

Leonberger

Die vererbte Polyneuropathie bei Leonbergern (LPN) ist eine Gruppe von klinisch ähnlichen Erkrankungen des peripheren Nervensystems, die durch unterschiedliche genetische Mutationen hervorgerufen werden. Zusammen mit Kollegen von der Universität Minnesota konnten wir bislang drei ursächliche Mutationen für verschiedene Formen der LPN identifizieren und bieten hierfür Gentests an.